Geschrieben von Super User

Mit dem Theaterstück ging gestern das "Trau Dich"-Projekt an unserer Schule zu Ende. In den dritten und vierten Klassen wurde mit dem projektbegleitenden Material intensiv gearbeitet, die Eltern waren an einem Vortragsabend Anfang Januar eingebunden.

Das Theaterstück wurde in Großwallstadt in der Volkshalle aufgeführt und nicht nur unsere Schüler, sondern auch die Schüler anderer teilnehmender Schulen, besuchten die Aufführung.


Geschrieben von Super User

Heute haben sich die Schüler der beiden ersten und der vierten Klassen in der Mensa getroffen, um gemeinsam zu frühstücken. Neben einem Augenmerk auf einem gesunden Frühstück gab es natürlich auch wohldosierte "Nahrung für die Seele": ein paar leckere Marmeladen und Honig durften auch nicht fehlen. Das Erlebnis gemeinsam an einem Tisch zu sitzen und zusammen in Ruhe und mit Freude zu essen war den Lehrern der Klassen aber auch ganz besonders wichtig.


Geschrieben von Super User

Am 20. Dezember kamen am frühen Abend 14 aufgeregte Schülerinnen und Schüler der Klasse 3a zurück in die Schule, um endlich an der lang ersehnten Lesenacht teilzunehmen. Nachdem alle Kinder ihr Nachtlager im freigeräumten Klassenzimmer aufgeschlagen hatten, konnte mit dem Abendprogramm begonnen werden. Zuerst lasen wir unsere Klassenlektüre „Mein 24. Dezember“ von Achim Bröger zu Ende. Anschließend begann die spannende Jagd nach dem kleinen Schulgeist. Mit Hilfe einer Lesespurgeschichte durch das gesamte Grundschulgebäude erlasen sich die Kinder immer neue Spuren, die sie letztendlich zu dem Gespenst führten, das in der Zwischenzeit eine Nachricht und eine kleine Belohnung für die Lesedetektive im


Geschrieben von Super User

Am Mittwoch, den 18.12.2019 besuchten die Klassen 3a, 3b und 4b das Stadttheater in Aschaffenburg, um das Stück „Der satanarchäolügenialkohöllische Wunschpunsch“ nach dem gleichnamigen Kinderbuch von Michael Ende anzusehen. Schon während der Busfahrt war die Vorfreude groß und die Kinder konnten es kaum erwarten, endlich den Theatersaal betreten zu dürfen. Nach der etwa einstündigen Vorführung des Zaubermärchens über Umweltzerstörung fuhren die Klassen wieder gut gelaunt Richtung Schule zurück.


Geschrieben von Super User

Der Kurs Soziales der 8. Klasse hat letzte Woche eifrig Plätzchen gebacken. Nicht alleine, sondern zusammen mit den Erstklässlern der Grundschule. Sowohl die Großen, als auch die Kleinen hatten beim Teigrühren, Ausrollen, Ausstechen und Garnieren viel Spaß. Am Besten war natürlich das Probieren der selbstgemachten Plätzchen. Die Schüler konnten am Ende des Projekts eine kleine Tüte mit Plätzchen mit nach Hause nehmen. Ob sich die Leckereien tatsächlich bis Weihnachten durchhalten ist ungewiss. Dafür waren sie einfach zu lecker.


Geschrieben von Super User

Die Kardinal-Döpfner Grund- und Mittelschule hat gestern zu einer Adventsbesinnung in die Kirche geladen und zahlreiche Gäste sind dem Aufruf gefolgt.
Unter der musikalischen Leitung von Simone Seitz trugen Schüler der 4., 5. und 6. Klasse im Chor oder als Solisten adventliche Lieder vor. Für etwas Bewegung sorgten zusätzlich zwei Tänze. Neben den Gedichten der Schüler fand Diakon Pierre Mbuku zwischen den musikalischen Beiträgen besinnliche Worte und sprach über das Teilen, die Wärme und die Geborgenheit in der Adventszeit.
Spenden der Gäste der Veranstaltung gehen an das Kinderhospiz Aschaffenburg.


Geschrieben von Super User

Die Schüler der 3b haben die Herbsttage genutzt, um auf dem Schulgelände bunte Herbstblätter, Zweige und Früchte zu sammeln. Diese wurden dann zu einem Kunstwerk arrangiert und stolz präsentiert. Anschließend halfen die Schüler der 8M als Mentoren den Grundschülern beim bestimmen der Bäume im grünen Pausenhof. Beide Klassen hatten viel Spaß bei der Zusammenarbeit.


Geschrieben von Super User

Noch vor den Herbstferien erkundeten die Viertklässler die Aufgaben der Gemeinde im Rathaus. Unser Bürgermeister Roland Eppig beantwortete geduldig die Fragen der Kinder im großen Sitzungssaal, erklärte eingehend die Abläufe im Rathaus und für welche Anlässe wir Hilfe im Rathaus erhalten. Anschließend wurden in Gruppenarbeit Aufträge in den verschiedenen Ämtern und Büros erledigt, wobei die Mitarbeiter gefordert waren Hilfestellung zu leisten. Bepackt mit kindgerechtem Infomaterial als Geschenk ging es danach zurück in die Schule. Ein gewinnbringender Vormittag. Vielen Dank an alle Beteiligten.


Geschrieben von Super User

Am 23.10.19 fand für die Grundschule der Kardinal-Döpfner-Schule in Großwallstadt ein Handballtag in der Kooperation mit dem Drittligisten TV Großwallstadt in der Sporthalle statt. Hierbei wurde der komplette Schultag von der 1. bis 6. Stunde für sportliche Höchstleistungen genutzt. An den Handballeinheiten nahmen die Schüler der 2., 3. und 4. Klassen teil. Ziel war es, den Kindern an einem bewegungsreichen Vormittag die Freude am Handball und am weiteren Sporttreiben zu vermitteln. Das Schnuppertraining an verschiedenen Stationen und kleinen Spielen mit Wettkampfcharakter bis hin zum großen Spiel Handball


Geschrieben von Super User

Die Schülersprecher der Mittelschule sind in diesem Jahr Schüler alle drei aus den zehnten Klassen: 1. Schülersprecherin Melisa Bagcik, 2. Schülersprecherin Violet Specht und 3. Schülersprecher Jannik Hofmann. Die Klassensprecherversammlung wählte außerdem Markus Denk und Claus Reiff als Verbindungslehrer.


Geschrieben von Super User

Wie überzeugen wir mehr unserer Abgänger sich beim größten Arbeitgeber vor Ort zu bewerben? Diese Frage Frage stellten sich Lehrkräfte der Kardinal Döpfner Schule und Ausbildungsleiter der Firma Alcon beim Treffen am Porduktionsstandort im Gewerbegebiet Großwallstadt. Nach regem Informationsaustausch bekamen die Lehrer eine Führung durch die Produktion und die Logistik-Abteilung des Unternehmens. Die KDS dankt Alcon für die Einladung und nimmt Ideen für eine zukünftige, noch engere Zusammenarbeit mit in die Schule.


Geschrieben von Super User

Samstag, den 28.09.19, trafen sich die Schüler aus der 4. Klasse in Elsenfeld beim Spitzenspiel des TV Großwallstadt gegen die SG Nußloch. Die KDS´ler liefen mit ihren Vorbildern vor knapp 1 200 Zuschauern ein und konnten so die tolle Atmosphäre aufnehmen. Die Kinder waren sichtlich begeistert und die eine oder andere Gänsehaut blieb nicht aus. Das Spiel wurde lautstark zusammen verfolgt. Am Ende stand ein deutlicher 34:21 Sieg auf der Anzeigetafel für den TVG. Sicher lag das auch an den sportlichen Einlaufkindern. Markus Eisenträger


Geschrieben von Super User

Am Programm "Talent und Verantwortung" des Arbeitskreises Schule/Wirtschaft im Landkreis Miltenberg nehmen regelmäßig auch Schüler unserer Mittelschule teil. In diesem Jahr hatte sich Luana aus der Klasse 10 erfolgreich beworben. Zu den Voraussetzungen gehören sehr gute schulische Leistungen und vor allem auch Engagement außerhalb des Unterrichts, innerhalb der Schulgemeinschaft. Luana punktete hier mit der Mitgliedschaft im Handballteam, der Tätigkeit als Sportmentor während der Pausen und der Betreuung der Büchereiausleihe der Grundschüler.
Den Schülern werden Veranstaltungen geboten, um ihre Persönlichkeit weiter zu entwickeln und Kontakte ins berufliche Umfeld zu knüpfen. In der Vergangenheit gehörten Rhetorikseminare, Selbstbehauptungsprojekte und Kochkurse unter professioneller Leitung zum Programm. Den Teilnehmern wird im nächsten halben Jahr einiges geboten.


Geschrieben von Super User

Wie jedes Jahr stehen plötzlich stolze Eltern, Großeltern und Erstklässler mit vollgepackten Schultüten auf dem Pausenhof der Kardinal Döpfner Schule. Der Tag begann mit einem gemeinsamen Gottesdienst, den ersten Schulstunden für die Kinder und Kaffee und Kuchen für die Eltern. Abschließend, auch das ist Tradition ließen, die Schüler wieder Luftballons mit selbstgebastelten Botschaften steigen.

Wir wünschen der Schülern der ersten Klassen ein wunderschönes erstes Schuljahr.


Geschrieben von Super User

Die Klassen 1a und 1b haben die Abschlussprüfung des Verhaltenstraining mit Ferdi erfolgreich bestanden.