Geschrieben von Super User

Die beiden neunten Klassen waren in der letzten Woche im Betriebspraktikum. Vielleicht hat ja tatsächlich einer schon seinen Traumberuf gefunden.


Geschrieben von Super User

In diesem Schuljahr ergänzen wieder zwei Junglehrer das Lehrerkollegium der Kardinal Döpfner Schule. Sandra Withelm in der Mittel- und Tamara Hasselbacher in der Grundschule. Beide durften sich ihre "erste Schule" nicht selbst raus suchen - Lehramtsanwärter werden ihrer "Ausbildungsschule" zugewiesen - sind aber mit ihrem Einsatz an der KDS sehr zufrieden und wurden nach eigenen Aussagen herzlich aufgenommen.


Geschrieben von Super User

Die Schüler der neunten und zehnten Klassen nahmen heute an der Juniorwahl 2018 für den bayerischen Landtag teil.

https://www.juniorwahl.de/landtagswahl-bayern-2018.html

Das Projekt soll den Schülern den Vorgang der Wahl und seine demokratische Bedeutung näher bringen. Dafür wurde, wie auf unserem Bild zu sehen ist, ein Wahllokal mit Wahlkabinen aufgebaut, ein Wahlvorstand bestimmt und die Juniorwähler haben im Vorfeld sogar einer Wahlbenachrichtigungskarte erhalten.


Geschrieben von Super User

Drei Jahre harte und nervenaufreibende Arbeit ist nun endlich vorbei und erfolgreich abgeschlossen.

Das Mosaik-Projekt startete im September 2015. Insgesamt entstanden sieben Einzelbilder. Schüler der 7. Klasse (2015) begannen als Erste im Rahmen der offenen Ganztagsschule - und blieben dann die nächsten zwei Jahre dabei. Arbeiteten die Schüler zunächst alleine daran, wurde das Projekt anschließend zu einem offenen Workshop in der OGS Zeit. Unterstützt wurde das Projekt von Frau Stellrecht-Schmidt, dem Kunstnetz in Miltenberg und dem finanziellen Beistand der Gemeinde Großwallstadt. Innerhalb der KDS begleitete Rita Keller die Entstehung der Mosaiken von Anfang bis Ende: "Es ist wunderschön! Ein großes Kompliment an alle Beteiligten und auch ein Danke an alle Sponsoren!"


Geschrieben von Super User

Apfelfest-Zeit an der KDS. Das bedeutet der Obst- und Gartenbauverein Grpßwallstadt presst auf dem Pausenhof wieder frischen Apfelsaft für die Schüler der Grundschule.


Geschrieben von Super User

Am letzten Freitag machten sich die Schüler der KDS zum gemeinsamen Wandertag auf und wanderten in Richtung Niedernberg. Dort waren Ziele wie die Seen Zwischenstation. Auf unserem Bild lesen Grundschüler gerade jede Menge Falläpfel auf, um sich für den Weitermarsch zu stärken.


Geschrieben von Super User

Für das Schuljahr 2018/19 wählten die Schüler der Mittelschule Franz Testi, Demirkan Bingöl (Klasse 10) und Denise Kolb (Klasse 9) zu ihren Schülersprechern.


Geschrieben von Super User

Auch in diesem Jahr sind Schüler der Mittelschule als Schülerlotsen für die Schulwegsicherheit der Grundschüler mitverantwortlich. An der Ausbildung für neue Schülerlotsen nahmen heute Schüler der Jahrgangsstufen 7 bis 10 teil. Auf dem Bild sieht man die Schüler, als verantwortliche Lehrkraft Markus Denk und die Ausbilder der Polizei.


Geschrieben von Super User

Gleich in der ersten vollen Schulwoche nach den Ferien erkundeten die Viertklässler die Aufgaben der Gemeinde im Rathaus. Bürgermeister Eppig beantwortete geduldig die Fragen der Kinder im großen Sitzungssaal und erklärte eingehend die Abläufe im Rathaus. Anschließend wurden in Gruppenarbeit Aufträge in den verschiedenen Ämtern und Büros erledigt, wobei die Mitarbeiter gefordert waren Hilfestellung zu leisten. Bepackt mit Infomaterial und Buntstiften als Geschenk ging es danach zurück ins Klassenzimmer. Ein gewinnbringender Vormittag. Danke an alle Beteiligten!


Geschrieben von Super User

An einem herrlich sonnigen ersten Schultag wurden dieses Jahr 35 neue Erstklässler an der Kardinal Döpfner Schule eingeschult. Der Vormittag war voll gepackt mit Ereignissen: Der Gottesdienst, die Verabschiedung durch die Kinder des Kindergartens für die neuen Schüler, erste Stunden Unterricht ohne Mama und Papa (die sich bei Kaffee und Kuchen die Wartezeit verkürzen konnten.)


Geschrieben von Super User

Auch am Ende des Schuljahres 2018/19 verabschieden wir wieder Kollegen, die einen längeren oder kürzeren Aufenthalt an der KDS hatten und nun die Lehrerschaft mit den Sommerferien verlassen.


Geschrieben von Super User

Das Kollegium der KDS schwitze sich gestern gemeinsam auf ihrem Lehrerausflug durch die Altstadt von Frankfurt am Main. In luftiger Höhe auf dem Maintower der Helaba entstand dieser Ausblick über die Stadt. Die Veränderungen des Kollegiums, Abgänge und Zugänge beleuchten wir in den nächsten Tagen, bzw. zu Schuljahresbeginn 2018/19.


Geschrieben von Super User

Am gestrigen Donnerstag wurden 51 Schüler der beiden 10. Klassen der KDS aus der Schule entlassen. Fünfzig von ihnen erreichten dabei das Ziel mittlerer Bildungsabschluss. "Auch Stars müssen einmal gehen" war das Motto der Feier. Sterne schmückten den Saal, eine "Wall of Fame" wurde angelegt, auf der jeder der Absolventen einen Stern mit einem persönlichen Logo hinterlassen hatte. Der Schulleiter Host Kern hob in seiner Rede nicht nur die schulischen Leistungen der Klassen hervor, sondern berichtete auch von sportlichen Erfolgen mit den Schulmannschaften, sozialem Engagement für das schulische Umfeld und den Einsatz für den Schülerlotsendienst. Die Schüler zeichneten Lehrkräfte in verschiedenen Kategorien aus. Die Klassenleiter Julia Walter und Volker Knüpfing ließen das Schuljahr aus dem Blickwinkel einer Filmproduktion Revue passieren. Bevor es zum geselligen Teil des Abends überging, ließen die Schüler noch einige Wunschballons steigen, mit dem Ausblick auf die Zeit nach der KDS in Ausbildung oder weiterführenden Schulen.


Geschrieben von Super User

 Zum Schuljahresende nahmen die Schüler der 6 Jahrgangsstufe der KDS Großwallstadt/Niedernberg mit ihrer Lehrerin Frau Nedrenco an einem Fahrradturnier teil. Dabei sollen die Schüler einerseits auf die Notwendigkeit eines verkehrssicheren Fahrrads aufmerksam gemacht werden, andererseits sollten sie den sicheren Umgang mit ihrem Rad üben und demonstrieren. Dazu sind die Hindernisse entsprechend aufgebaut, sodass sie unter anderem das Anfahren, den sicheren Spurwechsel und eine Vollbremsung absolvieren müssen. Auf dem Übungsplatz am Sportgelände wurde deshalb von den Schülern zusammen mit dem Sicherheitsbeauftragten der Schule U. Keßler und Hausmeister D. Meyer ein Fahrradparcours mit acht Hindernissen aufgebaut.


Geschrieben von Super User

Auch in diesem Schuljahr durften die dritten Klassen am Dienstag mit dem Ameisenwart von Großwallstadt, Herrn Kern und seiner Tochter, in freier Natur das Leben der Ameisen erkunden und sich mit Spielen zum Thema abwechslungsreich beschäftigen. Bei idealem Wetter für solch eine Exkursion hatten alle viel Spaß und lernten eine Menge.