Erst Land-Art, dann Bestimmungsbuch

 

Die Schüler der 3b haben die Herbsttage genutzt, um auf dem Schulgelände bunte Herbstblätter, Zweige und Früchte zu sammeln. Diese wurden dann zu einem Kunstwerk arrangiert und stolz präsentiert. Anschließend halfen die Schüler der 8M als Mentoren den Grundschülern beim bestimmen der Bäume im grünen Pausenhof. Beide Klassen hatten viel Spaß bei der Zusammenarbeit.

2. Handballtag mit dem TV Großwallstadt

Am 23.10.19 fand für die Grundschule der Kardinal-Döpfner-Schule in Großwallstadt ein Handballtag in der Kooperation mit dem Drittligisten TV Großwallstadt in der Sporthalle statt. Hierbei wurde der komplette Schultag von der 1. bis 6. Stunde für sportliche Höchstleistungen genutzt. An den Handballeinheiten nahmen die Schüler der 2., 3. und 4. Klassen teil. Ziel war es, den Kindern an einem bewegungsreichen Vormittag die Freude am Handball und am weiteren Sporttreiben zu vermitteln. Das Schnuppertraining an verschiedenen Stationen und kleinen Spielen mit Wettkampfcharakter bis hin zum großen Spiel Handball wurde von den Spielern Florian Eisenträger (Kapitän der Mannschaft), Jan-Steffen Redwitz, Lars Spieß, Dino Corak, Paul Hüttmann und Marko Matijasevic geleitet. So wurden das Ballgefühl und die Kontrolle des Balles in Spielsituationen geschult. Natürlich wurde auch geworfen und es musste der Torwart überlistet werden. Die Schüler waren bei allen Übungen mit Eifer und Freude bei der Sache und zeigten ein tolles Durchhaltevermögen. Die großen Stars standen den kleinen Stars nach den Trainingseinheiten auch Rede und Antwort und erfüllten jeden Autogrammwunsch. Ein für die Kinder unvergesslicher Schultag, der den einen oder anderen ganz bestimmt für den Handballsport begeistern und den Spaß an der sportlichen Bewegung wecken konnte. Diese Aktion findet jährlich statt, um die Kooperation zu verfestigen und möglichst viele Kinder für den Handballsport in unserer Handballregion mit dem Aushängeschild TVG zu begeistern

Kollegium zu Besuch bei Alcon

Wie überzeugen wir mehr unserer Abgänger sich beim größten Arbeitgeber vor Ort zu bewerben? Diese Frage Frage stellten sich Lehrkräfte der Kardinal Döpfner Schule und Ausbildungsleiter der Firma Alcon beim Treffen am Porduktionsstandort im Gewerbegebiet Großwallstadt. Nach regem Informationsaustausch bekamen die Lehrer eine Führung durch die Produktion und die Logistik-Abteilung des Unternehmens. Die KDS dankt Alcon für die Einladung und nimmt Ideen für eine zukünftige, noch engere Zusammenarbeit mit in die Schule.

Talent und Verantwortung 2019/20 - Unsere Teilnehmerin

Am Programm "Talent und Verantwortung" des Arbeitskreises Schule/Wirtschaft im Landkreis Miltenberg nehmen regelmäßig auch Schüler unserer Mittelschule teil. In diesem Jahr hatte sich Luana aus der Klasse 10 erfolgreich beworben. Zu den Voraussetzungen gehören sehr gute schulische Leistungen und vor allem auch Engagement außerhalb des Unterrichts, innerhalb der Schulgemeinschaft. Luana punktete hier mit der Mitgliedschaft im Handballteam, der Tätigkeit als Sportmentor während der Pausen und der Betreuung der Büchereiausleihe der Grundschüler.

Den Schülern werden Veranstaltungen geboten, um ihre Persönlichkeit weiter zu entwickeln und Kontakte ins berufliche Umfeld zu knüpfen. In der Vergangenheit gehörten Rhetorikseminare, Selbstbehauptungsprojekte und Kochkurse unter professioneller Leitung zum Programm. Den Teilnehmern wird im nächsten halben Jahr einiges geboten.

Bei einer großen Abschlussveranstaltung erhalten die Schüler ein Zertifikat über ihre Teilnahme, das bei Bewerbungen einige Türen öffnen wird.

Wir werden in ein paar Monaten bei Luana nachfragen, was sie alles erlebt hat und wie sie das Programm für sich persönlich bewertet.

Sponsorenlauf 2019

Zum wiederholten Male fand an der Kardinal-Döpfner-Schule in Großwallstadt am Montag, den 22. Juli 2019 ein Spendenlauf statt. Bei diesem Großereignis wurde von den Athletinnen und Athleten ein sensationeller Spendenbetrag von über 4 500 € erlaufen. Dazu beigetragen haben das schöne Laufwetter, die vom Elternbeirat übernommene Versorgung in Form von Getränken und Obst und die Kuchenspenden von Eltern. Vorab wurde beschlossen, dass der Erlös der Initiative „Kinder laufen für Kinder“ zu Gute kommt. Hierbei werden drei Hilfsprojekte unterstützt: Der Dachverband Clowns in Medizin und Pflege Deutschland e.V., das Projekt „Mit Bildung gegen Armut“ des Bayerischen Lehrer- und Lehrerinnenverband e.V. und Save the Children Deutschland e.V., die größte Kinderrechtsorganisation. Am Montagmorgen um 8:30 Uhr fiel der Startschuss und die Schüler der Klassen 1 bis 8 drehten ihre Runden auf der Laufstrecke, die eine Länge von 500 m hatte und einmal um das Schulgelände führte. Die Mittelschüler der 9. Klassen fungierten als Streckenposten, Schulsanitäter und reichten den Läuferinnen und Läufern im Start- und Zielbereich erfrischende Getränke. Die Schüler erzielten hervorragende Leistungen bis zum Ende um 11:30 Uhr. Die gesamte Schule erlief an diesem Vormittag 1150 Kilometer, was einem Klassenschnitt von 95 Kilometern bei 12 teilnehmenden Klassen, entspricht. Als Résumé bleibt eine verletzungsfreie und geglückte Laufveranstaltung mit einem tollem Ergebnis und müden, aber stolzen Läufern.

Markus Eisenträger

Aktuelle Seite: Home Schulleben