Geschrieben von Super User

Für die Initiative "Talent und Verantwortung" erhielten zwei Schülerinnen der KDS am Montag Urkunden im Landratsamt in Miltenberg. Xenia Börner eine Anerkennungsurkunde und Malin Roth eine Urkunde für ihre Teilnahme an mehreren Veranstaltungen innerhalb des Projekts "Talent und Verantwortung".


Geschrieben von Super User

Die Schüler der 8. und 10. Klassen waren letzten Dienstag in der Eishalle in Aschaffenburg. Eislaufneulinge und Fortgeschrittene hatten ihren Spaß.


Geschrieben von Super User

Am letzten Schultag vor den Weihnachtsferien ließen es sich die beiden 4.Klassen nicht nehmen und zauberten für ihre Patenkinder aus den 1.Klassen ein wunderbares Frühstück. In zwei Klassenzimmern wurden tolle Frühstücksbuffets mit allerlei Leckereien aufgebaut. Jedes Patenkind besuchte dabei seine Patin/ seinen Paten und verbrachte mit dieser/ diesem und vielen anderen ein gemütliches und spaßiges Frühstück. Dabei blieb wohl kein hungriges Kind zurück.


Geschrieben von Super User

Am Montag, den 20. und Dienstag den 21. November besuchten die 2. Klassen den Bauernhof der Familie Schandel. Nach einer Vesperpause in der gemütlich angeheizten Hütte erläuterte Fr. Schandel alles zum Thema Bauernhof. Zuerst zeigte sie die Getreidesorten, die am Hof angebaut werden. Dann wurden die Kuhställe besichtigt und der Melkroboter bestaunt. Auch die technischen Geräte erklärte Fr. Schandel. Natürlich durfte das Streicheln der Kälbchen nicht fehlen. Ein weiterer Höhepunkt folgte am Schluss: Die Schüler schüttelten um die Wette, um aus Sahne Butter herzustellen, die dann gleich verkostet wurde. Als Getränk gab es dazu hofeigene Milch. Die Zeit verging viel zu schnell – es waren gelungene Vormittage.


Geschrieben von Super User

„Seit 1980 hat sich in Bayern an durch Schulwegdienste gesicherten Überwegen kein tödlicher Unfall mehr ereignet.“ Auch wir von der Kardinal-Döpfner-Schule leisten an zwei Verkehrshelferübergängen unseren Beitrag zur Sicherheit im Straßenverkehr – und das nicht nur für die ABC-Schützen. Personell ist dies eine große Herausforderung, da die beiden Übergänge oft dreimal am Tag mit je zwei Schulweghelfern bedient werden müssen. Deshalb sind wir sehr stolz, dass wir diese Aufgabe, dank der zahlreichen ehrenamtlichen Helfer, meistern können. An dieser Stelle daher ein herzliches Dankeschön von der gesamten Schulfamilie an alle Schülerinnen und Schüler, Eltern und Großeltern, die sich in dieser Sache engagieren –


Geschrieben von Super User

Die Schülersprecher für das Schuljahr 2017/18 wurden von der Klassensprecherversammlung gewählt. Es sind diesmal Nicklas Frohberg (9.Klasse), Malin Roth und Sean Joyner aus den zehnten Klassen.

Als Verbindungslehrer wählten die Klassensprecher Anna Täuber und Dominik Metz.


Geschrieben von Super User

Seit einigen Jahren verbindet die Schüler der KDS Großwallstadt und die Schüler der Richard-Galmbacher Schule in Elsenfeld die Aktion "Ringen und Raufen". Einige unserer Schüler der Mittelschule treffen sich einmal die Woche mit Schülern mit geistiger Behinderung zum gemeinsamen Sport in Niedernberg, in Lukas Fechers "Fitness Factory". Der ehemalige deutsche Meister im Ringen ermöglicht den Kindern dabei sportliche Herausforderungen und besondere menschliche Erfahrungen im Umgang miteinander.

Dieses Projekt wurde nun mit dem unterfränkischen Inklusionspreis 2017 ausgezeichnet. Zusammen stellten alle Beteiligten die Aktion am letzten Donnerstag auf der Mainfrankenmesse in Würzburg vor.


Geschrieben von Super User

"Roberta" entstand aus einem LEGO Mindstorms Bausatz und soll ab diesem Schuljahr den Teilbereich "Programmieren" im Informatikunterricht der Mittelschule ergänzen. Der Roboter verfügt über einen Kettenant


Geschrieben von Super User

Die 10bM beim Versuch ein Netz zu durchqueren ohne die "Spinnenfäden zu berühren (Teamparcours in Momlingen)


Geschrieben von Super User

Unsere Mädchen-Handball-Team hatte sich im letzten Schuljahr erneut für den Bodensee Schulcup qualifiziert. Das "Dreiländer"-Turnier, an dem Mannschaften aus Bayern, Baden-Württemberg, Österreich und der Schweiz teilnehmen war für unser junges Team diesmal eine kleine Nummer zu groß. Daher hoffen wir auf eine Neuauflage im kommenden Jahr.


Geschrieben von Super User

Im Schuljahr 2017/18 ergänzen vier neue Lehrkräfte das Kollegium der KDS (von links nach rechts).

Julia Walter kehrt aus Oberbayern in ihren Heimatlandkreis und an die KDS zurück. Sie unterrichtete bereits in ihrer Zeit als Lehramtsanwärterin an unserer Schule und führt nun eine 10. Klasse. Markus Denk wechselt aus dem Schulamtsbezirk Aschaffenburg zu uns und übernimmt die Klassenführung in der 8M. Die Grundschule wird durch Isabel Schulz und Isabella Deininger verstärkt.


Geschrieben von Super User

Am 12. September wurden wieder neue Erstklässler in die KDS eingeschult. Claudia Hafermalz und Ilona Gerdsmaier begrüßten ihre neuen Schüler.


Geschrieben von Super User

Leider verlassen uns  nicht nur die altgedienten Urgesteine, sondern auch auch Kollegen die nicht so lange (oder nur am Nachmittag) der KDS verbunden waren.

Von links nach rechts:  Helga Link, Fachlehrerin für katholische Religion, wird ab nächstem Schuljahr keine Klassen an der KDS mehr unterrichten. Frau Link hat über viele Jahre einen Teil der Schüler in der Mittelschule begleitet. Christian Petersen war der KDS seit dem Halbjahr zugeteilt und übernahm neben Einsätzen an anderen Schulen Unterricht in der Mittelschule. Miriam Baumann führte zuletzt eine dritte Klasse in der Grundschule und wechselt jetzt in den Landkreis MSP. Susanne Klinger unterrichtete zuletzt in der fünften Klasse. Sie bleibt dem Landkreis Miltenberg erhalten, wechselt jedoch in die Mittelschule nach Bürgstadt.


Geschrieben von Super User

Nachdem sich Rüdiger Schnabel bereits letzte Woche mit einer kleinen Feier im Kreise des Kollegiums verabschiedet hatte und symbolisch Kreide, Schwamm und Tafellappen niederlegte, wurde er am Donnerstag noch von seiner Klasse verabschiedet. Mit einer musikalischen Nummer und dem gemütlichen Ausscheiden im Sessel, versuchte die 7M ihm den Übergang in die Pension so leicht (oder auch schwer) wie möglich zu machen.


Geschrieben von Super User

Die beiden M10 Klassen des Jahrgangs 2017 feierten ihre Zeugnisübergabe und ihren mittleren Bildungsabschluss.