Geschrieben von Super User

Wie überzeugen wir mehr unserer Abgänger sich beim größten Arbeitgeber vor Ort zu bewerben? Diese Frage Frage stellten sich Lehrkräfte der Kardinal Döpfner Schule und Ausbildungsleiter der Firma Alcon beim Treffen am Porduktionsstandort im Gewerbegebiet Großwallstadt. Nach regem Informationsaustausch bekamen die Lehrer eine Führung durch die Produktion und die Logistik-Abteilung des Unternehmens. Die KDS dankt Alcon für die Einladung und nimmt Ideen für eine zukünftige, noch engere Zusammenarbeit mit in die Schule.


Geschrieben von Super User

Samstag, den 28.09.19, trafen sich die Schüler aus der 4. Klasse in Elsenfeld beim Spitzenspiel des TV Großwallstadt gegen die SG Nußloch. Die KDS´ler liefen mit ihren Vorbildern vor knapp 1 200 Zuschauern ein und konnten so die tolle Atmosphäre aufnehmen. Die Kinder waren sichtlich begeistert und die eine oder andere Gänsehaut blieb nicht aus. Das Spiel wurde lautstark zusammen verfolgt. Am Ende stand ein deutlicher 34:21 Sieg auf der Anzeigetafel für den TVG. Sicher lag das auch an den sportlichen Einlaufkindern. Markus Eisenträger


Geschrieben von Super User

Am Programm "Talent und Verantwortung" des Arbeitskreises Schule/Wirtschaft im Landkreis Miltenberg nehmen regelmäßig auch Schüler unserer Mittelschule teil. In diesem Jahr hatte sich Luana aus der Klasse 10 erfolgreich beworben. Zu den Voraussetzungen gehören sehr gute schulische Leistungen und vor allem auch Engagement außerhalb des Unterrichts, innerhalb der Schulgemeinschaft. Luana punktete hier mit der Mitgliedschaft im Handballteam, der Tätigkeit als Sportmentor während der Pausen und der Betreuung der Büchereiausleihe der Grundschüler.
Den Schülern werden Veranstaltungen geboten, um ihre Persönlichkeit weiter zu entwickeln und Kontakte ins berufliche Umfeld zu knüpfen. In der Vergangenheit gehörten Rhetorikseminare, Selbstbehauptungsprojekte und Kochkurse unter professioneller Leitung zum Programm. Den Teilnehmern wird im nächsten halben Jahr einiges geboten.


Geschrieben von Super User

Wie jedes Jahr stehen plötzlich stolze Eltern, Großeltern und Erstklässler mit vollgepackten Schultüten auf dem Pausenhof der Kardinal Döpfner Schule. Der Tag begann mit einem gemeinsamen Gottesdienst, den ersten Schulstunden für die Kinder und Kaffee und Kuchen für die Eltern. Abschließend, auch das ist Tradition ließen, die Schüler wieder Luftballons mit selbstgebastelten Botschaften steigen.

Wir wünschen der Schülern der ersten Klassen ein wunderschönes erstes Schuljahr.


Geschrieben von Super User

Die Klassen 1a und 1b haben die Abschlussprüfung des Verhaltenstraining mit Ferdi erfolgreich bestanden.


Geschrieben von Super User

Zum wiederholten Male fand an der Kardinal-Döpfner-Schule in Großwallstadt am Montag, den 22. Juli 2019 ein Spendenlauf statt. Bei diesem Großereignis wurde von den Athletinnen und Athleten ein sensationeller Spendenbetrag von über 4 500 € erlaufen. Dazu beigetragen haben das schöne Laufwetter, die vom Elternbeirat übernommene Versorgung in Form von Getränken und Obst und die Kuchenspenden von Eltern. Vorab wurde beschlossen, dass der Erlös der Initiative „Kinder laufen für Kinder“ zu Gute kommt. Hierbei werden drei Hilfsprojekte unterstützt: Der Dachverband Clowns in Medizin und Pflege Deutschland e.V., das Projekt „Mit Bildung gegen Armut“ des Bayerischen Lehrer- und Lehrerinnenverband e.V.


Geschrieben von Super User

Bilder vom Schulfest 2019. Mehr davon hinter dem "Weiterlesen".


Geschrieben von Super User

m Freitag den 19.07.2019 fand in der Turnhalle der große Ehrenabend zum 50-jährigen Bestehen der Kardinal Döpfner Schule statt. Schulleiter Hort Kern führte durch die Veranstaltung, bei der das wirken der Schule mit und in der Gemeinde im Mittelpunkt stand. Nachfolgend ein paar Bildimpressionen der Showbeiträge. Die Fotoausstellung "50 Jahre Kardinal Döpfner Schule" kann auch noch während des Schulfests in der kleinen Turnhalle besichtigt werden.


Geschrieben von Super User

Gestern wurden die beiden 10. Abschlussklassen in der Volkshalle in Großwallstadt offiziell verabschiedet. Der Zeugnisübergabe voraus gingen Grußworte des Schulleiters Horst Kern, des Bürgermeisters Jürgen Reinhard (Niedernberg), der Elternbeitratsvorsitzenden Patrizia Markert und der Klassenlehrer Jutta Burghardt und Uwe Keßler.
Für die Gestaltung des Festsaals danken wir den beteiligten Schülern und Klasseneltern. Die Prüfungsbesten sind in diesem Jahr Annalena L., Alina M., Leonie S. und Naomi H. (von links nach rechts)


Geschrieben von Super User

Die Schulmannschaft der KDS hat in ihrer Altersklasse beim diesjährigen Kreissportfest den 1. Platz belegt. Herzlichen Glückwunsch an unsere sportlichen Schüler der Klassen 7-10.


Geschrieben von Super User

Spannende Abschlussfahrt der 4b auf die Breuburg.
Letzten Freitag fuhren 14 Jungen und Mädchen mit einigen Eltern als Betreuer über das Wochenende auf die Burg Breuberg. Zum Programm gehörten eine Burgführung, Spiele im Burggraben, Lagerfeuer mit Stockbrot und eine Burgrally, bei der unterschiedliche Aufgaben erledigt werden mussten. Alle hatten viel Spaß. und fühlten sich wohl. Besonderen Eindruck machte der tiefe Burgbrunnen und der schöne Ausblick vom Bergfried. Am Sonntag machte sich die Gruppe müde aber glücklich auf den Heimweg.


Geschrieben von Super User

Zum Abschluss des Ernährungsprojekts in der 6. Klasse fand ein gemeinsames Frühstück statt. Für die Begleitung des Projekts einen herzlichen Dank an die BKK Bayern und Frau Vorbeck von der Sonnenblume Elsenfeld..


Geschrieben von Super User

Bei sommerlichem Wetter bewiesen die beiden vierten Klassen ihre Verkehrstüchtigkeit auf einer kleinen Rundfahrt durch den Ort. Das „Fahren in der Verkehrswirklichkeit“ ist ja sinnvoller Teil der Fahrradausbildung. Unter den wachsamen Augen der Elternhelfer und Polizei setzten die Kinder gelernte Regeln im Realverkehr um. Ein aufregender Tag, aber da alle konzentriert bei der Sache waren, verlief der Morgen reibungslos. Zum Schluss gab es noch Tipps, Urkunden und Wimpel als „Geprüfter Radfahrer“. Ein Kind konnte wegen Fehlerfreiheit sogar besonders geehrt werden.


Geschrieben von Super User

Ab halb neun durften die Kinder den heißesten Tag des Monats im kühlen Nass verbringen. Extra früher öffnete die Großwallstädter Badewelt ihre Pforte. Unter der Aufsicht von Lehrern mit Rettungsschwimmschein und ausführlich über Baderegeln belehrt, vergnügten sich die dritte, vierte und fünfte Klasse im Becken und unter schattigen Bäumen auf der Wiese. Rechtzeitig vor der ärgsten Hitze waren alle wieder daheim. Allgemeiner Wunsch: So schön sollte der Schulvormittag öfter sein.


Geschrieben von Super User

Rehkitze vor dem Mähtod zu bewahren ist vielen ein Anliegen. Hier arbeiten seit Jahren Jäger und Landwirte aus Großwallstadt eng zusammen. Die Landwirte informieren die Jäger, wann ihre Wiesen gemäht werden, die Jäger und freiwillige Helfer suchen dann die Wiesen ab und holen Kitze heraus. Aber auch die Schule wurde aktiv.

Seit ein paar Jahren basteln Schüler der Kardinal-Döpfner-Schule Rehscheuchen, die dann von den Jägern an den Wiesen aufgestellt werden. Die Rehgeiß wird dadurch veranlasst, ihr Kitz aus der Wiese zu holen und an einem anderen Versteck abzulegen. In diesem Jahr wurde dieses Engagement mit der Auszeichnung „Kitzfreundlichste Gemeinde 2019/20“ gewürdigt,